Figurentheater Cyanacrylat

Kumpels – etwas Besseres als den Tod findest du überall

“Wir ziehen fort und machen Musik. Denn etwas Besseres als den Tod
findest du echt überall!” schrie der Esel dem Mann als Antwort zu.
“Ich spiel’ die Keksdose und er, der Hund, er schlägt auf die Pauke!”.
“Soweit so gut” , dachte der Mann bei sich: “Aber was machen diese
Tiere in meinem Zimmer? Was haben sie bloß vor?”. Schon als das Huhn
auftauchte, hatte er sich gefragt was das soll, die Katze hätte wenn
es nach ihm ginge vielleicht auch noch einen Moment bleiben können.
Aber jetzt ist es ihm einfach genug. Er nimmt seine Tröte und spielt.
Vielleicht wird dann alles wieder wie vorher.

Das Figurentheater Cyanacrylat aus Münster erlebt phantastische
Begegnungen im eigenen Kopftheater und bizarre tierische
Metamorphosen. Eine Reise von groteskem Humor dargestellt mit
Handfiguren, Masken und physischem Theater. Es spielen Maren Lange und
Björn Schimpf unter der Regie von Konrad Haller. Live-Musik von
Benedikt Hench mit Koffercello, Gläserspiel, singender Säge und
diversem Getröt.


Eine Produktion mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der
Stadt Münster in Co-Produktion mit dem Kammertheater der Kleine
Bühnenboden in Münster. Die Premiere findet am 11. Juni 2021 im
Kleinen Bühnenboden statt.


Dauer: ca. 60 Minuten

Es spielen: Maren Lange und Björn Schimpf, mit Live-Musik von Benedikt
Hench
Regie: Konrad Haller
Figuren: Maren Lange
Künstlerische Mitarbeit: Pia Jauch
Fotos: Sarah Kramer