Die Märchenwerkstatt mit und von Ilka Schönbein

Veranstaltungsreihe

  1. Abend Samstag, den 21.09.2019 um 20.00 Uhr

„Märchenallerleih“

  1. Abend Freitag den 29.11.2019 um 20.00 Uhr „

Fröhliches Knochen abnagen“ Geschichten vom Sterben (und Leben)

  1. Abend Samstag, den 21.12.2019 um 20.00 Uhr

"Raunachtszauberei mit Christkindspeck und Wechselbalgerei und zum Nachtisch Märzipan mit Wahlfisch (Märchen nach Wahl)"

 

Anmeldung erforderlich unter info@kanzler-rupp.de

 

Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Ab 9 Jahre

Dauer circa 60 min

Veranstalterin: Theater Meschugge und Freund*innen

Veranstaltungsort: Schreinerei Susanne Kanzler, Daimlerstr. 5, 64347 Griesheim

 

Die Märchenwerkstatt mit und von Ilka Schönbein

In Zeiten digitaler Überfütterung und multimedialer Fastfoodkultur bleibt die Seele oft hungrig.

Dem möchten wir abhelfen.

In der Werkstatt meiner Freundin, wo sie normalerweise ordentliche Schränke, Stühle und

sonstiges nützliches Mobiliar schreinert,ist plötzlich, vermutlich mit heimlicher Hilfe aus

Heinzelkreisen, ein Tischlein besonderer Art entstanden. Eine Art „Tischlein-deck-dich“.

Dieses „Tischlein-deck-dich“ beschert aber nicht etwa Gesottenes und Gebratenes, keine Pizza und keinen Döner, sondern: Märchen !

Märchen sind Nahrung für die Seele“ tönt es geheimnisvoll unter dem Tischtuch hervor.

„Das müssen wir ausprobieren“ sagt meine Freundin und wahrhaftig, es funktioniert!

- man muß nur sagen „Tischlein-deck-dich“ und gleich steht ein zauberhaftes Märchengericht auf dem Tisch, garniert mit den wunderlichsten Dingen wie:

seltsame Klänge, wundersamer Singsang, Gedichtchen und Geschichtchen, grimmige Grimassen, heitere Puppentänzchen und sonstige Sonderbarkeiten.

  • wir sollten eine Kneipe aufmachen, fällt mir spontan ein.

  • gute Idee, sagt meine Freundin, aber wo ?

  • na hier in deiner Werkstatt !

  • kriegen wir niemals genehmigt !

  • na, dann vielleicht so `ne Art Volksküche für hungrige Seelen, sage ich.

  • Aber wenn die Seelen ihre Menschen mitbringen, haben wir dann überhaupt genügend Platz ?

  • Na hörmal, auf einer von deinen Bänken passen doch bestimmt 10 Kinderpopos !

Kinderpopos ? kreischt es plötzlich unter dem Tischtuch hervor. Habe ich richtig gehört : Kinderpopos ?

Glaubt ihr denn, daß all diese Köstlichkeiten, die wir euch auf den Tisch dort oben zaubern, für Kinder gemacht sind !

Irrsinn ! Blödsinn ! Unsinn !

Wenn wir hier unten erst richtig zu kochen anfangen, dann gruseln sich die Kinder zu Tode ! zu T-o-d-e ! jawohl !

  • ohjee ! na, das kann ja heiter werden, denke ich. Meine Freundin dagegen bleibt cool.Sie weiß, daß der Werkstattkobold zu Übertreibung neigt.

  • Na gut, sagt sie, das Wo wäre also geklärt. Nun zum Wann ?

  • Vielleicht im letzten Drittel dieses Jahres an 3 Abenden, schlage ich vor, da ich weiß, daß die Zahl 3 bei Heinzel und Co gut ankommt.

  • Wir warten einen Moment und da kein Widerspruch von unter dem Tischtuch erfolgt, kündigen wir hiermit an :

 

  1. Abend Samstag, den 21.09.2019 um 20.00 Uhr „Märchenallerleih“

  2. Abend Freitag den 29.11.2019 um 20.00 Uhr „Fröhliches Knochen abnagen“ Geschichten vom Sterben (und Leben)

  3. Abend Samstag, den 21.12.2019 um 20.00 Uhr "Raunachtszauberei mit Christkindspeck und Wechselbalgerei und zum Nachtisch Märzipan mit Wahlfisch (Märchen nach Wahl)"

Unterstützt durch